Mach was aus deinem Talent! Bewirb dich jetzt ...

Studentenportrait

Portrait
Manuel aus Nürnberg

Ein Naturwissenschaftler im Vorstudienjahr Design? Manuel hatte, bevor er nach Berlin kam, bereits ein Physikstudium begonnen. Aber dieses war ihm nicht bunt genug und zu wenig kreativ. Der Drang sich visuell auszudrücken und die Leidenschaft fürs Zeichnen führten ihn an die AID Berlin. Was verspricht sich Manuel nun vom Vorstudienjahr: "Am Liebsten möchte ich neue `Welten´ erschaffen. Dafür lerne ich im Grundlagenunterricht mit dem `Zeichenstift zu sehen´ und mich in Bildern auszudrücken". Eine gute Voraussetzung um später einmal in Designbereichen wie Game, Comic, Film oder Entertainment zu studieren, beziehungsweise zu arbeiten.

Manuels Berufswunsch zielt darauf, Menschen durch neue Welten zu führen und dafür als Gestalter Konzepte, Szenen und Räume zu entwickeln. Klingt nach Science Fiction ? oder einer schlüssigen Verbindung aus Manuels Fähigkeit, in Systemen und Modellen zu denken und der kreativen Ader, sie zeichnerisch umzusetzen.

Zur AID Berlin kam Manuel über das Probestudium. Inzwischen ist er in die Hauptstadt umgezogen, hat in Tempelhof eine WG gegründet und ist auch mal beim Joggen auf dem ehemaligen Flugfeld anzutreffen. Trotz der Größe der Stadt fühlt sich Manuel hier gut aufgehoben. Und wie fühlt sich das Studium an der Akademie an? "Durchaus familiärer als auf der Uni. Die Semestergruppen sind kleiner, die Dozenten arbeiten enger mit den Studierenden zusammen und sind immer für einen da."

Viele spannende Projekte kommen noch. Wir wünschen Manuel im Vorstudienjahr viel Erfolg!