Menü
AID Berlin Semesterstart

News

Workshop Bühnenbild
Stimmung wirken lassen

Um herauszufinden in welche berufliche Richtung der Kreativbranche es einmal hingehen soll, konnten Studierende des ersten Semesters beim Workshop Bühnenbild in die Welt der Szeneografie eintauchen. Gemeinsam mit Dozentin Constanze Kümmel befassten sie sich dabei mit dem alten Klassiker "Romeo und Julia" von William Shakespeare und den darin zentralen Elementen wie Liebe, Tod, Schmerz, Gut und Böse.

Nach ausführlicher Auseinandersetzung mit dem Stück, galt es dann die Kraft der eigenen Vorstellung einzusetzen, um eine ausdrucksstarke Kulisse zu erschaffen. Hierbei war Feinmotorik jenseits des digitalen Arbeitens gefragt. Mit allerlei Material wie Karton, Kleber, Stoffe, Folien und Wachs ging es ans Eingemachte: Mit viel Fingerspitzengefühl und Liebe zum Details wurden so zentrale Szenen aus dem Stück in eindrucksvolle Bühnenbilder umgewandelt.

Danach wurde sich auf eine geeignete Beleuchtung konzentriert, um bei der abschließenden Präsentation die gewünschten Stimmungen auf das Publikum wirken zu lassen.

zurück