Jetzt auch mit Bachelor! Mehr erfährst du hier ...

News

Workshop Interfacedesign
Schönes Wetter machen

Apps kennt jeder. Sie werden täglich benutzt, auf Smartphones und Tablets, und sind aus dem Alltag kaum noch wegzudenken. Als Benutzeroberfläche – auch Interface genannt – sind manche gut, andere weniger gut gestaltet. Das Erscheinungsbild einer App selbst zu entwerfen, war das Thema des dreitägigen Workshops mit Dozent Marvin Rosenthal.

Worum ging´s? Gestalte eine Wetter-App und beachte dabei die besonderen Anforderungen eines kleinen Bildschirms wie z.B. Platzmangel, Lesbarkeit, Handling mit den Fingern und Positionierung der Elemente! Los ging´s zunächst mit der Namensfindung für die neue Wetter-App, dann direkt in die Gestaltung: Wie soll der Startbildschirm aussehen? Wie lassen sich auf einen Blick das Wetter für verschiedene Tageszeiten und die Vorhersage für die nächsten Tage anzeigen? Wie sehen eindeutige Icons für Bewölkung, Regen, Schnee oder Gewitter aus?

Trotz digitaler Anwendung war den Studierenden freigestellt, ihren Entwurf von Hand oder am Rechner zu skizzieren. Wieder einmal zeigte sich, dass eine gute Visualisierungsidee unabhängig vom Darstellungsmittel ist. So entstanden tolle Umsetzungen der Wetter-App auf illustrative, fotografische oder typografische Weise. Und ganz im Sinne der schnellen Benutzung – für die Präsentation gab´s gerade mal drei Minuten.

zurück