Stipendiumswettbewerb SS 2020

News

Workshop Buchbinden
Jetzt mal manuell

Der Prototyp eines Illustrators sitzt stundenlang vor dem Bildschirm und liest seine Bücher vorzugsweise als eBook? Weit gefehlt! Statt Computermaus und Tablet bekamen die Studierenden des Workshops Buchbinden diesmal Nadel und Zwirn in die Hand. Raus aus der digitalen Welt, rein ins manuelle Handwerk! Denn wer seine Arbeiten analog gekonnt in Szene setzen will, braucht oft mehr als nur eine gute Idee.

Angefangen bei der Einführung in Werkzeug und Materialien lernten die Studierenden anschließend mehrere Möglichkeiten der Bindung kennen. Runden, hinterkleben und verzieren - auch bei der Herstellung des Buchblocks war detaillierte Handarbeit gefragt.

Das abschließende Zusammenfügen aller Komponenten zeigte dann, ob die Studierenden vorher sorgfältig gearbeitet haben. Wenn der Buchblock richtig ausgemessen und die Buchdecke maßgerecht zugeschnitten wurden, konnte am Ende das fertige Buch bewundert werden. 

Die Ergebnisse waren dann auch fernab von Industrieproduktion und standardisierten Formaten. Und mit den erworbenen Fähigkeiten kommt das eigene Portfolio oder Buch – selbst gebunden – später auch bei potentiellen Auftraggebern gut an.

zurück