Dein kreativer Sommer – Jetzt anmelden!

News

So war´s im Probestudium Juli
Do it yourself!

Zahlreiche Teilnehmer aus ganz Deutschland malten sich im Probestudium Juli ihre Zukunft aus! Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Hier warteten spannende Praxisaufgaben, authentische Beratungsgespräche und erlebnisreiche Einblicke in ein Designstudium auf sie!

„North flying fingerfood“ lautete das Leitthema des Probestudiums, zu dem drei knifflige Aufgaben gelöst werden sollten. Denn hier geht es nicht um langatmige Vorträge, sondern um praktische Herausforderungen und kreative Eigeninitiative. Frei nach dem Motto „Do it yourself!“ ging es deswegen auch gleich mit der Entwicklung einer Sympathiefigur los, die anschließend bestmöglich in ein Werbeplakat integriert werden sollte. Mit außergewöhnlichen Ideen und mutigen Perspektiven machten sich die Teilnehmer an die Arbeit. Das traditionelle Semesterfrühstück bot dabei eine willkommene Schaffenspause, um sowohl körperlich als auch geistig neu aufzutanken. Denn hier warteten leckere Brötchen und anregende Gespräche mit den Studierenden der AID Berlin auf sie!

Noch mehr spannende Informationen gab es bei einem Besuch im Atelier von Illustratorin Annabelle von Sperber. Alle Fragen rund um den Berufsalltag konnten hier anschaulich beantwortet werden. Zurück in der AID Berlin stand zuletzt die Konzeption eines 3D-Modells auf dem Programm. Mit Schere, Cutter und Kleber entstanden dabei tolle Ergebnisse, die den praktischen Rundgang durch die zentralen Anforderungsbereiche einer Designausbildung erfolgreich abschlossen.

Alle Fragen geklärt? Falls nicht, gab es in persönlichen Gesprächen die Möglichkeit, ein fundiertes Feedback zu mitgebrachten und vor Ort angefertigten Arbeiten zu erhalten. Du hast das Probestudium im Juli verpasst? Kein Problem: Im September startet ein neuer Ausflug in die Welt der Bilder!

Mehr Infos über das Probestudium im September gibt es hier.

zurück