Menü
AID Berlin Semesterstart

News

Schriftgestaltung
Das Innere nach außen bringen

Oftmals nicht bewusst wahrgenommen begegnet uns Schrift im Alltag überall: Ob in der digitalen Welt oder in Printmedien. Dabei beeinflusst uns die Art und Weise der gewählten Typografie unsere Wahrnehmung hinter dem Präsentierten.

Im Kurs "Digitale Schriftgestaltung" mit Dozentin Natalie Rauch beschäftigten sich Studierende des 5. Semesters mit der Visualisierung und Entwicklung einer Schriftart für die Gestaltung eines Romancovers. Das Besondere dabei ist, dass das Design in dem Betrachtenden eine Assoziation zum Inhalt auslösen und dazu einladen soll sich dem Inhalt zu widmen.

Zunächst musste sich dafür mit einigen theoretischen Fragen auseinandergesetzt werden, wie einer sinnvollen Komposition aus Illustration, Fotografie und Schrift und den technischen Methoden. Im Anschluss konnte sich dann ausgetobt werden, denn in diesem Bereich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

So entstanden die vielfältigsten Interpretationen der ganz persönlichen Romanauswahl der Studierenden. Von schlicht, verträumt und leger bis bunt und auf den Punkt gebracht: Auf diese Weise gelang es auf jeden Fall das Innere nach außen zu bringen.

zurück