Stipendiumswettbewerb SS 2020

News

AID Berlin LNDI 2019AID Berlin LNDI 2019AID Berlin LNDI 2019AID Berlin Piggeldy und FrederickAID Berlin LNDI 2019AID Berlin LNDI 2019AID Berlin LNDI 2019

Lange Nacht der Illustration 2019
Exklusive Einblicke in die Welt der Bilder

Die LANGE NACHT DER ILLUSTRATION ist zurück! Vom 27. bis 29.09.2019 öffnen sich zum dritten Mal die Türen zur Berliner Illustratorenszene. Mit neuem Konzept und bewährten Inhalten erwartet die Besucher*innen in diesem Jahr nicht nur eine einzigartige Nacht, sondern ein ganzes Wochenende der Illustration! Mit vielfältigen Ausstellungen, Workshops, Vorträgen und Live-Events stellen die teilnehmenden Illustrator*innen ein buntes Festivalprogramm zusammen, das exklusive Einblicke in die unterschiedlichsten Berufsbereiche bietet.
 
Den zentralen Festivalort bildet als Hauptsponsor wieder die Akademie für Illustration und Design Berlin. Nachwuchstalente präsentieren sich im Rahmen unserer Semesterausstellung, spannende Talks rund um das Thema Illustration stehen auf dem Programm:

ARTISTS TALKS

Samstag 28.09.2019

12.00 Uhr Michael Sowa
Die Lust am unperfekten Bild

13.30 Uhr Dieter Jüdt
Erzählen in Bildern: wie kommt das Narrative in die Illustration?

15.00 Uhr Lars Henkel
Zwischen den Zeilen: Vielschichtigkeit in der Editorial-Illustration

16.30 Uhr Elke Loewe
Piggeldy und Frederick – Dialoge auf dem Deich


Sonntag 29.09.2019

12.00 Uhr Katharina Grossmann-Hensel
Von der Skizze zum Buch

13.30 Uhr Felix Scheinberger
Was ist Drainting?

15.00 Uhr Neil Gower
Book Cover: challenge between illustration and graphic design
Vortrag in englischer Sprache


Mehr über die Vortragenden:

Michael Sowa
Der gebürtige Berliner ist einer der bekanntesten und beliebtesten Illustratoren in Deutschland. Sowa ist nicht nur durch seine Figuren aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“ weit über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt geworden, in Japan werden seine liebevoll satirischen Arbeiten geradezu verehrt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1995 den Olaf-Gulbransson-Preis und 2004 den Berliner Buchpreis in der Kategorie Kinderliteratur so wie den Göttinger „Elch-Preis 2013“.

Dieter Jüdt
Dieter Jüdt ist bekannt für seine Illustrationen, Comics und Graphic Novels, die farblich reduziert und mit expressivem Strich vielschichtige Welten entstehen lassen. Zu sehen sind seine Illustrationen u.a. in der Taz, Süddeutsche, Spex und Mare. Der zwischen Berlin und China pendelnde Illustrator ist Gastprofessor an der Designhochschule in Yiyang und Mitglied der internationalen Künstlergruppe Poste Aérienne. Er geht gerne auf »zeichnerischen Erkundungen« wie er selbst sagt. Aus genau solchen Erkundungen entstand auch 2016 das „Berlin Skizzenbuch“.

Lars Henkel
Lars Henkel lebt und arbeitet er als freischaffender Illustrator in Berlin. Vornehmlich im Bereich des Editorial tätig, erhielt er für seine Illustrationen bereits Anerkennung durch ADC Deutschland, Society of Illustrators, American Illustration, Communication Arts und 3×3. 2015 wurde er mit dem Hauptpreis der Hans Meid-Stiftung ausgezeichnet. Zu seinen Kunden zählen u.a. GEO Magazine, Universal Records, Ride Snowboards, Meret Becker, Büchergilde Gutenberg und Die Gestalten Verlag.

Elke Loewe
Seit Februar 1973 kennt man Piggeldy und Frederick und der Satz „Nichts leichter als das, komm mit.“ ist Programm. In über 100 Folgen waren die beiden Schweine beim abendlichen Sandmännchen zu sehen. Mittlerweile sind die Kinder von früher groß geworden, aber vergessen hat die beiden philosophierenden Schweine keiner. Denn für Piggeldys und Fredericks tiefgründige Dialoge über Gott und die Welt ist niemand zu erwachsen. Heute lebt die Autorin Elke Loewe im Moor in der Nähe von Stade in einem alten Schulhaus und arbeitet an neuen Büchern.

Katharina Grossmann-Hensel
Katharina Grossmann-Hensel arbeitet als Illustratorin und Autorin in Berlin. Mit einer großen Prise Humor gestaltet sie leidenschaftlich gern für Kinder und Jugendliche. Ihre Arbeit wurde u.a. mit dem Award for Excellence auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna ausgezeichnet und beim Prix de Livre de Jeunesse Figur Futur in Paris ausgestellt. Für die Internationale Biennale in Bratislava war sie als Vertretung für Deutschland ausgewählt. Ihre zahlreichen Bücher wurden in mehr als zehn Sprachen übersetzt.

Felix Scheinberger
Felix Scheinberger hat in den letzten zehn Jahren über 50 Bücher illustriert, regelmäßig für angesehene Zeitungen gearbeitet, Preise gesammelt und an Hochschulen gelehrt. Aktuell unterrichtet er als Professor in Münster und testet neue Techniken wie Drainting, die intuitive Kombination von Malen und Zeichnen. In seinen Büchern kommt das alles zusammen: sein unermüdliches eigenes Zeichnen und Skizzieren, seine intensive Lehrerfahrung und hat dadurch reihenweise Kreative den Zeichenstift und den Wasserfarbkasten wieder entdecken lassen.

Neil Gower
Neil Gower has worked as a freelance graphic artist for over 30 years. Neither designer nor illustrator, he has carved out a fascinating niche where the two disciplines blur. He draws and paints by hand in a variety of styles, and his work has received international acclaim. He will talk about how it has evolved from a quiet childhood obsession into celebrated book jackets, illustrated maps and elaborate aerial views of famous gardens, also looking at the process of distilling an author’s written words in visual form to create a good book-cover design.

Mehr Infos gibt es auch auf www.langenachtderillustration.de.

zurück