Studienstart 1. Oktober!

News

Buchcovergestaltung
Tierische Hingucker

Mit scharfen Krallen, spitzen Zähnen und schwarzen Federn machten sich die Studierenden des dritten Semesters auf die Suche nach dem optimalen Buchcover für eine Tierfabel! Hilfestellung gab es dabei von Dozentin Katja Spitzer.

Nicht nur der Inhalt, sondern auch die illustrative Ausgestaltung eines Buchs nimmt großen Einfluss auf die Kaufentscheidung der Leser. Um dieser Verantwortung gerecht werden zu können, bedarf es einer sorgfältigen Vorarbeit. Dafür entwickelten die Studierenden zunächst verschiedene Tiercharaktere und Handletterings, bevor es an die eigentliche Ausarbeitung ging. Besondere Herausforderung hierbei: Zu jeder Fabel sollten zwei Buchcover entstehen – einmal mit figürlichen Illustrationen, ein anderes mal mit graphischen Elementen. Auch die Integration von Titel, Untertitel und Autor durfte nicht fehlen!

Aus ersten Skizzen wurden konkrete Entwürfe, aus konkreten Entwürfen originelle Buchcover. Lange Schnäbel, spitze Schnauzen und große Augen zierten am Ende die einfallsreichen Buchdeckel und sorgten in der Abschlusspräsentation für tierische Hingucker!

zurück