Illustrationsdesign jetzt auch mit Bachelor: hier erfährst du mehr

News

Buchcover
Quallen in Aquarell

Beim Buchverkauf zählt nicht nur der Inhalt, sondern auch das Cover! Denn der erste Blick gilt immer dem Umschlag. Was das für die Gestaltung bedeutet, erfuhren die Studierenden des 3. Semesters von Dozentin Nina Pagalies. „Brehms Bibliothek“ lautete der Titel einer fiktiven Buchreihe, zu der sie drei passende Cover entwickeln sollten. Jedes Buch widmete sich dabei einem anderen Tier.

Von Quallen in Aquarell bis zum Nachtfalter als Negativdruck probierten die Studierenden unterschiedlichste Techniken aus, um die tierischen Buchhelden optimal in Szene zu setzen. Dazu gehört auch, die passende Typografie und Farbgebung auszuwählen. Das Ergebnis sind mal abstrakt, mal naturgetreue Illustrationen, die in Kombination mit der Schriftgestaltung aufregende Buchcover zeigen!

zurück