Studienstart 1. Oktober!

News

Artist´s Talk:
Maike Biederstädt und der ´Q&A Berufsstart´

Während des Studiums lernen unsere Studierenden die verschiedenen Bereiche des Illustrationsdesigns kennen, üben den professionellen Umgang mit wichtigen Programmen ein und entwickeln darüber ihren eigenen Stil. Doch für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben sind nicht nur praktische Fähigkeiten von Nöten. 

Beim Artist’s Talk mit der freiberuflichen Papierkünstlerin Maike Biederstädt erhielten die Studierenden tolle Einblicke in den Berufsalltag einer selbstständigen Illustratorin. Denn das Bestehen auf dem Arbeitsmarkt ist herausfordernd und die Konkurrenz zahlreich. Doch mit einer effektiven Akquise und einem ausgereiften Finanzierungsplan bietet der Berufsalltag eines Illustrators tolle Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung und Gewinnerzielung. In einer anschaulichen Präsentation ging Maike Biederstädt zu diesem Zweck auf wichtige Aspekte der Bewerbung, Darstellung und dem Verkauf von Produkten ein und lieferte authentische Tipps und Tricks für die praktische Umsetzung.

Im zweiten Teil der Veranstaltung mit dem Titel „Q&A Berufsstart“, erhielt sie dabei Verstärkung von Irmela Schautz, Annabelle von Sperber, Armin Knoll und Michael Wrede. Durch den vorteilhaften Umstand, dass alle Dozentinnen und Dozenten der AID Berlin im Berufsleben stehen, bot sich den Studierenden ein großartiges Forum, um jegliche Fragen rund um den Arbeitsalltag eines Illustrators zu stellen. 

Von der Produktentwicklung über Kapitalanlagen hin zur Verlagsgründung bot der Artist’s Talk einen authentischen Blick hinter die Kulissen.

zurück