Dein kreativer Sommer – Jetzt anmelden!

News

Workshop Comic
Das Spiel mit den Möglichkeiten

In drei Tagen in die Welt der Comics eintauchen und selbst eine Bildergeschichte entwerfen.

Comics sind nicht nur komisch. Die mit dem Begriff Comic verbundenen Vorurteile halten sich aber immer noch hartnäckig, denn Comics werden häufig gleichgesetzt mit lustigen Geschichten, Knollnasen, Disney-Figuren und sprachlicher Schlichtheit.

Aber Comics sind eindeutig mehr! Um das aufzuzeigen, gab Zeichner und Illustrator Thilo Krapp den Studierenden zunächst einen kurzen Einblick in die Entstehungsgeschichte, sowie die verschieden Genres und Gattungen der literarisch-künstlerischen Erzählform.

Danach ging es auch schon in das Projekt, die Kreation einer Doppelseite zu einem vorgegebenen Thema. Im Vordergrund standen das Geschichtenerzählen, die Wahl der grafischen Sprache sowie der Bildaufbau.

Im Bezug auf die Handlung galt es eine besondere Herausforderung im Comic zu meistern: Das Spiel mit den Möglichkeiten des nicht gezeigten; die Erzählung entwickelt sich ja vornehmlich durch die Phantasie des Betrachters, der die stehenden Bilder zu einer fließenden Handlung ergänzt.

Gar nicht so einfach! Das mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer trotz ihrer starken zeichnerischen Qualitäten feststellen. Denn auch die grafische Seite des Comic ist, anders als in der Bildenden Kunst, selten Selbstzweck, sondern immer zuerst Träger von Handlung.

Fazit: Der dreitägige Workshop hat Lust auf mehr gemacht! Das Gute ist, die Studierenden können sich jetzt schon auf ein ganzes Modul zu Comics und Graphic Novels in den kommenden Semestern freuen!

zurück