Studium Illustrationsdesign – Jetzt auch mit Bachelor-Abschluss!

News

Graphic Recording
Fashion Week Berlin

Mode, Stars und Blitzlichtgewitter – vom 16. bis zum 20. Januar zog es wieder tausende Besucher zur Fashion Week nach Berlin! Stars und Sternchen gaben sich auf dem roten Teppich die Klinke in die Hand – und mittendrin: Unsere Studierenden aus dem 6. Semester! Denn zwischen Laufsteg und Messe fanden auch zahlreiche Vorträge über Nachhaltigkeit, soziales Engagement oder Ethik statt. 

Doch wie sorgt man dafür, dass das Gesagte auch bei den Zuhörern ankommt? Ganz einfach! Durch die zeitgleiche Illustration der wichtigsten Aussagen oder einfacher gesagt: Durch das Graphic Recording! Auf Einladung von Dozent und Designer Andreas Suhr nahmen die Studierenden an spannenden Vorträgen und Podiumsdiskussionen teil, um dabei live und vor Publikum die besprochenen Inhalte visuell darzustellen. Schnelligkeit, Nervenstärke und Präzision waren hierfür gefragt! All das übten die Studierenden vorher mit Dozentin Anne Lehmann ein, die selbst professionell das Graphic Recording betreibt.

Gut vorbereitet und hochmotiviert ging es dann zu den ersten Vorträgen. Mit viel Geschick verwandelten die Studierenden des 6. Semesters die weißen Papierbahnen in aussagekräftige Bildstrecken oder nutzten dafür das iPad und ProCreate.

Der Besuch einer Modenschau durfte am Ende aber natürlich trotzdem nicht fehlen! Auf der Ethical Fashion Show schnupperten die Studierenden echte Laufsteg-Luft und genossen exklusive Einblicke in die Welt der Mode. Und auch hier zückten sie Papier, Stift und iPad, um das Gesehene illustrativ darzustellen. Fazit: Neben der vorgeführten Mode hat auch das Graphic Recording großes Potenzial, zum neuen Trend 2017 zu werden!

zurück