Dein kreativer Sommer – Jetzt anmelden!

News

Flap Magazin
Die Schönheit des Unvollkommenen

Wo gearbeitet wird, fallen Späne! Das ist allgemein bekannt. Bei einem Illustrator sind diese oftmals unfertig, manchmal bunt, aber fast immer sehenswert! In Skizzenbüchern fangen Stift und Papier flüchtige Momente, Ideen und Gedanken ein.

Diese besonderen Bilder bleiben für andere Augen leider viel zu häufig unzugänglich. Veröffentlicht wird am Ende nur das überarbeitete Endergebnis, die nicht minder schönen Skizzen gehen dahinter verloren. Das muss nicht sein, dachte sich Steve M. Clements, Student des 4. Semesters an der AID Berlin, als er die Idee zum neuartigen Flap Magazin entwickelte. „Wenn wir die Skizzen nicht abdrucken, würden sie womöglich niemals erscheinen“, sagte er zu seinen Beweggründen. Zusammen mit Kommilitonin Sophie Dreher wurde aus einer ersten Idee ein einzigartiges Projekt! Locker, lässig, leichte Skizzen zeigen auf 66 Seiten die ganze Schönheit des Unvollkommenen. Von gezeichneten Portraits über lustige Fabelwesen hin zu mehrfarbigen Tierbildern gibt das Magazin einen großartigen Eindruck von der künstlerischen Vielfalt unserer jungen Illustratoren und bietet für die Studierenden außerdem eine tolle Plattform zur eigenen Darstellung und Kommunikation.

„Eine zweite Ausgabe des Flap Magazins ist bereits in Planung“, gab Steve bekannt. Bei so einem tollen Projekt können wir es kaum erwarten! Für 10 Euro kann man das Flap Magazin sowohl online unter flap.magazine@gmail.com bestellen als auch bei der AID Berlin direkt erwerben. Es lohnt sich!

zurück