Dein kreativer Sommer – Jetzt anmelden!

News

Exkursion Bologna
Ausflug in die Zukunft

Ein Bus mit 42 aufgeregten Studierenden der AID Berlin machte sich am 4. April auf den Weg in den Süden. Ziel: Die weltgrößte Kinderbuchmesse in Bologna! Da darf ein überzeugendes Portfolio im Gepäck natürlich nicht fehlen. Noch während der Fahrt boten die Dozierenden aus dem Bereich Kinderbuchgestaltung Annabelle von Sperber und Michael Wrede den Studierenden eine Mappenbesprechung der etwas anderen Art. Hier gab es Tipps und Feedback zu mitgebrachten Arbeiten auf vier Rädern!

In Bologna angekommen ging es am nächsten Tag frisch und munter direkt zur Kinderbuchmesse. In kleinen Gruppen erkundeten die Studierenden das Ausstellungsgelände und stellten sich bei verschiedenen Buchverlagen vor. Was im Unterricht bereits in der Theorie gelernt wurde, konnte nun praktisch in die Tat umgesetzt werden: Kontakte knüpfen und Akquise betreiben stand auf dem Programm – eine tolle Möglichkeit, um einen wichtigen Bestandteil des späteren Berufsalltags kennenzulernen. Schon nach kurzer Zeit waren die Studierenden der AID Berlin bei den Ausstellern bekannt, wo sie fleißig Visitenkarten deutscher und internationaler Verlage sammelten. Alle zwei Stunden gab es dann eine Feedback-Runde in großer Gruppe, um sich gemeinsam über bisherige Erfahrungen und Erfolge auszutauschen.

Am zweiten Tag hatten die Studierenden die Wahl: Ein weiterer Besuch der Kinderbuchmesse oder ein Ausflug nach Venedig. Während sich die einen hochmotiviert erneut in den Trubel des Messegeschehens stürzten, genossen die anderen eine spannende Stadtführung inklusive Bootsfahrt. Dabei herrschte „Skizzenbuch-Pflicht“, denn Venedig hat viele großartige Motive zum Zeichnen und Scribbeln zu bieten.

Mit neuen Eindrücken, hilfreichen Erfahrungen und einer Menge Visitenkarten im Gepäck machten sich die Studierenden zufrieden auf den Rückweg nach Berlin. Für alle war klar: Dieser Ausflug in die berufliche Zukunft hat sich mehr als gelohnt!

zurück