Dein kreativer Sommer – Jetzt anmelden!

News

Buchillustration
Mörderische Aussichten

Unter Anleitung von Dozentin Christina Bretschneider lernten die Studierenden des 6. Semester die besonderen Herausforderungen der Buchillustration kennen und meistern.

Drei Erzählungen von Ferdinand von Schirach, zusammengefasst unter dem Titel „Carl Torbergs Weihnachten“, stellten die textliche Grundlage zur Buchgestaltung dar. Neben den Bildstrecken zu den einzelnen Geschichten, sollte auch der Umschlag entstehen. Dafür setzten sich die Studierenden zunächst intensiv mit der textlichen Grundlage auseinander, um daran anschließend erste Ideen und Skizzen zu entwerfen. Im nächsten Schritt wurde über Platzierung und Umsetzungstechnik der Bildstrecken entschieden, um schnellstmöglich in die Ausarbeitung der Illustrationen übergehen zu können. Zuletzt stand die Gestaltung des Buchumschlags an.

Egal ob mit Bleistift oder Farbe, analog oder digital – die Umsetzungstechniken waren den Studierenden dabei freigegeben. So wurden mörderische Bäcker, doppelgesichtige Richter und manische Maler in Zeichnungen, Collagen und Holzschnitten treffsicher herausgearbeitet.

In der abschließenden Präsentation zeigte sich eine bunte Vielfalt an unterschiedlichen Darstellungsweisen. Einzig die subtile Veranschaulichung menschlicher Abgründe zog sich wie ein blutiger Faden durch alle Illustrationen hindurch. Ein mörderischer Erfolg!

zurück